Buchvorstellung am 15.11.

November 2016

Karl-Otto Ambronn,
Biographisches Lexikon des Berchtesgadener Landes
für die Zeit von 1100 bis 1810

 

Ambronn-kl.jpeg

Am 15. November 2016, um 18.30 Uhr werden im Museum Schloss Adelsheim die zwei Bände des Biographischen Lexikons für die Zeit von 1100 bis 1810 von Dr. Ambronn vorgestellt.
Das Werk erscheint in der Berchtesgadener Schriftenreihe des Heimatkundevereins unter der Nr. 27.
‚ÄčInsgesamt 1656 Seiten, Preis je Band 42,- €
Die beiden Bände sind bei der Vorstellung vom Autor signiert zu kaufen

Archivdirektor i.R. Dr. Karl-Otto Ambronn hat seit seinem Ruhestand 2004 am Biographischen Lexikon aus eigenem Antrieb und ohne jegliche Vergütung, nur aus Liebe zu seiner Heimat gearbeitet. Dieses Werk, welchem genaue Recherchen in allen einschlägigen Archiven vorausgegangen sind, wird als die bisher umfangreichste Veröffentlichung in der Berchtesgadener Schriftenreihe erscheinen. Es umfasst ca. 1800 Seiten in 2 Bänden. Es ist eine wichtige Ergänzung zu den beiden Bänden „Berchtesgaden im Wandel der Zeit“ und zu den 3 Bänden der „Geschichte von Berchtesgaden“.

Dr. Karl-Otto Ambronn, geb. am 2. März 1939 in Berchtesgaden, 1958 Abitur am Gymnasium in Berchtesgaden, Studium der Geschichtswissenschaft, Promotion 1965, Archivar am Hauptstaatsarchiv in München, am Staatsarchiv in Landshut und von 1976 bis 2004 Leiter des Staatsarchivs in Amberg, 2004 Ruhestand, seitdem Forschung für das „Biographische Lexikon“.

In diesem Lexikon werden alle Pröpste, Chorherren, geistliche Stiftsbeamte, sowie Leiter der stiftischen Betriebe wie Fischmeister, Werkmeister, Braumeister usw. erfasst. Besonderes Augenmerk gilt auch den Bürgermeistern der Märkte Berchtesgaden und Schellenberg, den Verlegern, deren Handelsniederlassungen in Wien, Nürnberg, Frankfurt, Venedig, Sevilla u.a. nachzuweisen sind. Nicht zu vergessen die Bürger und Bauern aus Geschlechtern, die teilweise noch existieren.

Großzügig gefördert wird das Lexikon von der Berchtesgadener Landesstiftung, der Marktgemeinde Berchtesgaden und der Sparkassenstiftung Berchtesgadener Land. Das Werk erscheint im Verlag Anton Plenk KG, Berchtesgaden.

Wir laden alle Mitglieder, deren Freunde und Bekannte herzlich zur Buchvorstellung am 15. November 2016 ein.