04.Watzmann.jpg

Hirschenhausnah.jpg

Kreuzgang.jpg

Grüß Gott auf der Webseite des Heimatkundevereins Berchtesgaden e.V.


Berchtesgaden verfügt samt seiner angrenzenden Gemeinden mit dem Alpennationalpark über eine der landschaftlich reizvollsten Gegenden Deutschlands. Es kann aber auch auf eine stolze Vergangenheit zurückblicken, in der Fürstpröpste als Landesherren vom Berchtesgadener Stift aus, dem heutigen Schloss, jahrhundertelang über ihre Untertanen regierten.

Auch was Traditionen angeht, sucht Berchtesgaden seinesgleichen. Die historische Vielfalt der Region zu entdecken, darzustellen und einer breiten Öffentlichkeit zu vermitteln hat sich der Heimatkundeverein Berchtesgaden e.V. zur Aufgabe gemacht.

-------------------------------------------------------------------------------
Offener Brief
Haltung zeigen für die Heimat
In Sorge um ein demokratisches und solidarisches Heimatverständnis

Immer wieder wird versucht, Heimat zweckorientiert, realitätsverneinend und manchmal auch dumpf-reaktionär zu interpretieren. Deshalb legen der Bayerische Landesverein für Heimatpflege und Bezirksheimatpfleger in Bayern in einem Offenen Brief dar, wie Heimat untrennbar verknüpft ist mit einer offenen, liberalen, freiheitlichen und demokratischen Gesellschaft.

Zu den Erstunterzeichnern des Offenen Briefs gehören Johann Böhm, Karl Freller MdL, Dr. hc. Charlotte Knobloch, Prof. Dr. Ursula Münch, Dr. Ludwig Spaenle, Dr. Hans- Jochen Vogel, Dr. Wolfgang Pledl.

Schließen Sie sich dieser Bewegung an mit Ihrer Unterschrift unter den Offenen Brief!

Hier der Offene Brief im vollen Wortlaut mit der Möglichkeit zu unterschreiben als PDF zum Download


Für den Heimatkundeverein Berchtesgaden
Alfred Spiegel-Schmidt, 1. Vorsitzender 
Gernot Anders, 2 Vorsitzender