beuerberg-7-kl.jpg

15-Ingolstadt 3k.jpg

Goedde.Preis klein.2014.jpg

Kriß 1 klein.jpg

Heimatkundeverein23.jpg

2011.Kremsmuenster.klein - web.jpg

36.fuehrung-heimatmuseum - web.jpg

2009 Führung Thielen - web.jpg

ver Salzbergwerk Lenz - web.jpg

ver Freising Gernot klein - web.jpg

2006 Weihnachtsfeier - web.jpg

2005 Richter - web.jpg

2004 advent maidl - web.jpg

Veranstaltungen des Heimatkundevereins

Liebe Mitglieder und Freunde,

im Folgenden sehen Sie die Veranstaltungen des Heimatkundevereins des Jahres 2020. Sie können sie auch als pdf-Datei herunterladen, 
Vereinsprogramm 2020

Donnerstag, 23. April 2020
Jahresversammlung
TOP 1: Begrüßung
TOP 2: Jahresbericht 2019
TOP 3: Kassen- und Kassenprüferbericht 2019
TOP 4: Entlastung der Vorstandschaft
TOP 5: Ehrung langjähriger Mitglieder  
TOP 6: Neuwahl der Vorstandschaft
TOP 7: Sonstiges
Beginn: 19:00 Uhr im Gasthof Neuhaus, 1. Stock


Samstag, 09. Mai 2020
Frühlingsfahrt der “Freunde des Heimatmuseums“ zusammen mit den Mitgliedern des Heimatkundevereins nach Hall in Tirol und Kitzbühel,
Busfahrt nach Hall, dort 10:30 Uhr Stadtführung, anschl. in Hall Mittagsessen; nachmittags Besuch des Museums Kitzbühel mit der Sammlung des Malers, Architekten, Grafikers und Verlegers Alfons Walde.
Preis: € 25 Fahrtkosten + ca. € 15 für Eintritte und Führung
Treffpunkt: 8:00 Uhr Parkplatz Watzmanntherme.
Verbindliche Anmeldung vom 20.4.-30.4.2020 bei
Irmi Schöner-Lenz, Tel. 66337 (AB) oder irmgard.schoener@t-online.de


Samstag, 22. Mai 2020
Königssee:

a) Besichtigung eines steinzeitlichen Depotfundes,
b) Besichtigung und Würdigung des Geländes, auf dem das neue Hotelareal der Fa. Harlander geplant ist.
Leichte Geländegängigkeit und festes Schuhwerk sind erforderlich
Moderation Gernot Anders
Treffpunkt:    13:00 Uhr Watzmanntherme (Fahrgemeinschaft) oder
                       13:30 Uhr Jennerbahnstraße bei dem
                                        Verwaltungsgebäude derSchifffahrt


Freitag, 26. Juni 2020
Besichtigung der Salzburger Landesausstellung 2020: 100 Jahre Salzburger Festspiele mit Führung
Abfahrt mit dem RVO Hauptbahnhof 13:20 Uhr,
Beginn der Führung 14:30 Uhr


Dienstag, 14. Juli 2020
Verleihung „Preis des Heimatkundevereins 2020“.

Ihn erhält heuer Manfred Angerer für seine vielfachen Verdienste in Erforschung und Präsentation heimatkundlicher Themen
Alfred Spiegel-Schmidt hält die Laudatio, für Musi ist gesorgt
Beginn: 19:00 Uhr im Gasthof Bier Adam, 1. Stock


Samstag, 26.9.2020
Ganztagesfahrt
des Heimatkundevereins mit den Freunden des Heimatmuseums in den Lungau
Programmpunkte:
1.   Besichtigung der Burg Mauterndorf mit Führung
      Wie der Name schon sagt, war hier eine wichtige Mautstation am
      Fuße des Tauernpasses, die bis zur Säkularisation dem Salzburger
      Domkapitel gehörte
2.   Wenn die Zeit reicht, gibt es als Überraschung ein
      romanisches Kleinod
3.   Mittagspause in Mariapfarr
4.   Besichtigung von Wallfahrtskirche und Wallfahrtsmuseum Mariapfarr
      mit Führung
      Das Museum zeigt kostbare Ausstellungsstücke, eine Dokumentation
      über Joseph Mohr, den Textdichter des Liedes „Stille Nacht“  sowie
      eine Weihnachtskrippe mit Figuren aus dem 18. Jahrhundert. Es
      befindet sich in den historischen Räumlichkeiten des alten Pfarrhofs
5.   Kaffeetrinken in Tamsweg oder für Unentwegte Besichtigung der
      Kirche St. Leonhard (ohne Führung)
Da mittelalterliche Burgen nicht barrierefrei gebaut worden sind, ist eine gewisse Geländegängigkeit vonnöten.
Organisation Gernot Anders
Kosten: 37,00 €
Anmeldung: zwischen 7.9.20 und 19.9.20 unter der Telefonnummer 08657-729
Abfahrt 8:00 Uhr am Parkplatz der Watzmanntherme, Rückkehr ca. 19:00 Uhr


Freitag 16.10.
Führung durch Kirche und Kloster St. Peter in Salzburg
Abfahrt mit dem RVO Hauptbahnhof 13:20 Uhr, Beginn der Führung 14:30 Uhr


Freitag 20.11.
Führung durch das neu eröffnete Museum Reichenhall durch Dr. Johannes Lang
Abfahrt: 13:00 Uhr Watzmanntherme
(Fahrgemeinschaften; Mitfahrbeteiligung: 3 €).


Dienstag 8.12.
Adventsfeier
mit gemütlichem Beisammensein und Vortrag von Gernot Anders über „Entwicklung der Kirchenarchitektur von der Antike bis zum Beginn der Neuzeit“
Während es wegen der Christenverfolgungen anfangs nicht ratsam war, eigene Kulträume für christliche Gottesdienste zu unterhalten, setzte sich ab der Legalisierung im frühen 4. Jahrhundert in Westrom der Basilikastil durch, in Ostrom die Kreuzkuppelkirche. Gernot Anders zeigt mit Bildern die Entwicklung kirchlicher Architektur bis zum Ende der Gotik, als sich der Brauch der „Orientierung“, also die Ausrichtung nach Osten (Orient) gelockert hat.
Beginn: 19:00 Uhr im Bier Adam. 1. Stock



Regelung der Archivbesuche:
Unsere Mitglieder können unser Archiv (Bibliothek) nach Absprache besuchen.
Es befindet sich im Keller der Bacheifeldschule (Eingang ehemaliges Jugendheim).
Anmeldung mit Terminwunsch bei Alfred Spiegel-Schmidt, Tel. 08652/63618 oder per Mail an Info@Heimatkundeverein-Berchtesgaden.de.